Über uns

Neues Rettungsfahrzeug
Zur Zeit warten wir auf ein Occasions-Rettungsfahrzeug, um unser ältestes Rettungsfahrzeug = bereits 20 Jahre alt!!!, zu ersetzen. Wir hoffen, bis gegen den Sommer hin einen Ersatz zu erhalten.
Für ein neues Fahrzeug genügen unsere Mittel nicht, da auch ein Sponsoring zum heutigen Zeitpunkt eher Illusion ist.


Wir dürfen auf 50 Jahre unserer Tätigkeit zurückschauen!!
Über 600 verschiedene Mitarbeitende halfen in all diesen Jahren, dass die realü zu dem wurde, was wir heute sind. Mit viel Herzblut und vielen freiwilligen Stunden konnten die uns übertragenen Aufgaben ausgeführt werden. War am Anfang der Aufbau der rettungs- und notfallmedizinischen Belange in unserm Gebiet die Hauptaufgabe, sind wir heute geschätzte Partner für Transporte, Schulungen und Veranstaltungen.


Transporte

Bereits zu Beginn des 2024 konnten wir sehr viele Einsätze durchführen. Davon auch Transporte aus dem Ausland.

Für all diese Aufträge fehlt uns hie und da Personal, da ja das freiwillig mitarbeitende Personal nicht immer zur Verfügung steht.

Schulungstermine
Die Schulungsaufträge fürs 2024 sind bereits sehr! erfreulich gross.
Der nächste Kurs im Verhalten bei Notfällen und Wiederbelebung = offen = siehe Detail Rubrik Kurse

Kurse für die Inhalte Erwachsene- oder Kindernotfälle
Wir bieten immer wieder Kurse an = Kurstermine werden mitgeteilt, sobald sich 6 Personen angemeldet haben

Schulungen in Betrieben und medizinischen Einrichtungen
Die Auftragsbücher betreff Schulungen sind sehr gut gefüllt. Mit grosser Freude konnten wir auch schon Termine für das Jahr 2025!! fixieren

Defibrillatoren/AED's
Wir sind offizielle Vertreter der AED's der Marke Zoll. Wir verkaufen nicht nur, wir beraten auch und stehen auch nach dem Kauf in nächster Nähe zur Verfügung.

Wir glauben an eine Zukunft für die realü
, darum ---> !!!!!!!!!

WIR SUCHEN für unsere hochinteressanten Aufgaben:

Personal / Verstärkung der Freiwilligen-Arbeit
Kennen SIE Fachpersonal (in Ausbildung oder ausgelernt), die uns in unserer freiwilligen Arbeit (alle bei uns arbeiten freiwillig mit und haben daneben einen Job) unterstützen können =
Gesucht sind: FAGE, MPA, dipl. Pflegepersonal, Notfall-, Anaesthesie-, IPS-Fachpersonen und dringend auch RS ! Melden Sie sich, oder melden Sie uns solche. Danke.
079 445 70 00 oder gf@realue.ch (David-Ueli Rade)


Verlegungen

Immer wieder können wir, als Ergänzung der fixen Rettungsdienste, Verlegungstransporte durchführen.
Öfters müssen diese innert kürzester Zeit ausgeführt werden. Hier können wir mit hoher Flexibilität meist den kurzfristigen Anfragen entsprechend unsere Equipen zusammenstellen.

Schulungen

Ab Januar werden wir wieder verschiedenste Schulungen durchführen. Im ersten Quartal liegt der Schwerpunkt bei den Kindernotfällen.
Mit viel praktischem Wissen können wir unsere KursteilnehmerInnen für Notfallsituationen beraten und vorbereiten

Sie sind für Notfalltransporte ungenügend versichert?
Wir bieten unter der Rubrik "Gönner werden " eine Möglichkeit an.